Projektpartner*innen

Die Projektpartner*innen bringen vielfältige Perspektiven mit ein.

An der Realisierung des Projekts sind auch neue Kooperationspartner*innen beteiligt, mit denen das Museum bisher nicht zusammengearbeitet hat. Partner*innen wie Stadtmarketing und Bahnhofsmission bringen unterschiedlichste Sichtweisen und Wünsche von Geschäftsleuten über in der Straße lebende und konsumierende Menschen bis zu Mittellosen ein. Für ein gesamtgesellschaftliches Bild werden heterogene Partner*innen aller Altersstufen für das Projekt gesucht.

Wichtiges Ziel des Projektes ist die Erschließung weiterer neuer Projektpartnerschaften durch die Projektstelle. Diese Partnerschaften für kleinere Teilprojekte sollen sich im Laufe des Projektes entwickeln: beispielsweise Schulklassen für Interviews und Fotoprojekte, die italienische Eisdiele sucht mit einer Postkartenaktion „eisige Erinnerungen“ und die Elmshorner Brauerei führt ein Biertasting durch.

Unsere Projektpartner

Bahnhofsmission Elmshorn Unter dem Motto „Wir sind da!“ unterstützt das größtenteils ehrenamtlich arbeitende Team der Bahnhofsmission die Menschen rund um den Bahnhof Elmshorn, direkt am Beginn der Königstraße. Sie sind da für alle, die in der Stadt ankommen, abfahren oder zurückbleiben.

Diakonie Rantzau-Münsterdorf
direkt neben der St. Nikolai-Kirche zu Elmshorn, am westlichen Ende der Königstraße, befindet sich die Diakonie Rantzau-Münsterdorf. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen treten für eine Gesellschaft in Solidarität, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit ein, die sich an der Würde jedes einzelnen Menschen orientiert und seine Selbstbestimmung achtet.

Förderverein des Industriemuseum Elmshorn
Mit Begeisterung bei der Sache – das ist der Förderverein für das Industriemuseum Elmshorn. Er unterstützt das Museum und seine Außenstellen mit Ideen, Anschaffungen und Zeitspenden.

Kunstverein Elmshorn
Wir fördern und präsentieren engagiert Kunst in Elmshorn, mit Begeisterung und ehrenamtlich. Unsere Ausstellungsräume sind im Torhaus angesiedelt, dass Gebäude war ehemals der Eingang zu einer Lederfabrik. Heute ist es die direkte Verbindung zur Königstraße. (Nur einige Schritte entfernt).

Medienpädagogikzentrum Hamburg e.V. (mpz)
Seit 1973 ist das mpz ein ehrenamtlich arbeitendes, selbstorganisiertes und unabhängiges Medienzentrum (gemeinnützig). Es produziert und verbreitet dokumentarische Videofilme und organisiert Veranstaltungen. Hierbei greift es vor allem soziale Auseinandersetzungen im Alltagsgeschehen auf.

Stadtbücherei – Carl von Ossietzky – Elmshorn
Mitten in der Königstraße befindet sich die Stadtbücherei. Als „lokales Wohnzimmer“ wird sie täglich von Elmshorner*innen genutzt und präsentiert die aktuellen Projektergebnisse im Erdgeschoss.

Stadtmarketing Elmshorn
Als Schnittstelle zur Elmshorner Geschäftswelt ist das Stadtmarketing bei der Realisierung eines Pop-Up Stores direkt in der Königstraße beteiligt.

Verein zur Förderung des Stadtarchivs Elmshorn
„Heute das Gestern für morgen bewahren“ – für unser Archiv setzen wir uns ein und helfen mit, Lebendigkeit  der Elmshorner Geschichte sichtbar zu machen!

Kooperationspartner

Frauengeschichtswerkstatt Elmshorn

Scroll to Top