Arbeitsschritte und Aktivitäten

Ab September 2018 Recherchearbeit, Erstellung der Online-Plattform, Anwerbung weiterer Projektpartner und Sponsoren.

4.11.2018 – Verkaufsoffener Sonntag – Vorstellung des Projektes und der Online-Plattform, Aufruf zur aktiven Teilnahme an alle ElmshornerInnen.

Anfang 2019 Eröffnung Projektbüro. Auf www.koenigstrasse-elmshorn.de, unter #KönigstraßeElmshorn und/oder #773Schritte sowie in Teilausstellungen werden erste Ergebnisse und Fotos präsentiert.

Ausstellungen

Geplant sind 4 Ausstellungen (Veränderungen sind möglich) im Industriemuseum und vor Ort im entsprechend bestückten „Historischen Schaufenster“:

  • Ausstellung I: Apotheken, Brauereien, Drogerien und Kneipen in der Königstraße
  • Ausstellung II: Fotogeschäfte mit Fotoatelier und Einsatz der Fotobox mit historischen Kulissen
  • Ausstellung III: Radio-, Fernseh- und Musikinstrumentengeschäfte
  • Ausstellung IV: Mode-, Schmuck- und Brillengeschäfte

Über das Medium Foto wird die Elmshorner Bevölkerung aktiv. So sind neben der Fotobox auch „Selfiestationen“ in der Königstraße geplant, an denen Interessierte sich vor einer historischen Kulisse in Zeitsprüngen z.B. um 1900 – 1950er Jahre – 1970er Jahre mit ihrem Smartphone fotografieren können.

Im Mai 2020 findet die Abschlussausstellung statt, zu der ein Begleitkatalog in der Reihe „Beiträge zur Elmshorner Geschichte“ geplant ist.