Projektleitung #KönigstraßeElmshorn – 773 Schritte durch die Zeit

Bei der Stadt Elmshorn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektleitung

für das Projekt #KönigstraßeElmshorn – 773 Schritte durch die Zeit im Industriemuseum zu besetzen. Das Projekt wird durch den Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

Mit seinen 51.000 Einwohnern, 30 km nordwestlich von Hamburg, bietet die Stadt Elmshorn als familienfreundlicher Arbeitgeber ein attraktives und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben.
Das Industriemuseum Elmshorn zeigt als eines der wenigen Museen in Schleswig- Holstein die Geschichte von Leben und Arbeit in der Industriezeit. In unserem historischen Speichergebäude werden auf vier Etagen grundlegende allgemeine Phänomene der Industriegeschichte anschaulich. Wir sind ein überregional bedeutsames Erlebnismuseum mit einem sehr familien- und kinderfreundlichen Museumskonzept.
Ihre Aufgaben:

  • Koordination des Projektes und der Projektpartner/innen
  • Literatur- und Archivrecherche
  • Sammlung und Dokumentation der Neuzugänge Königstraße (Objekte, Fotos, Filme, Zeitzeugenaussagen)
  • Erstellung von Zeitzeugeninterviews
  • Konzeption und Realisierung der Teilausstellungen Didaktische Aufbereitung des Materials
  • Erstellen von Texten für Ausstellung, Begleitpublikationen und Tour-Guide
  • Koordination des Ausstellungskatalogs
  • Betreuung der Online-Plattform
  • Abgeschlossenes Studium (Dipl.- /FH bzw. Bachelor) der Fachrichtung Neue und Neueste Geschichte, Zeitgeschichte, Medien- und Technikgeschichte, Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Erfahrungen in der Museumsarbeit und in der Inventarisierung
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Recherche
  • Interview- und Publikationserfahrung
  • Kenntnisse in der Betreuung von Online-Auftritten
  • Teamfähigkeit
  • Selbständige Arbeitsweise

Wir bieten eine Beschäftigung in Vollzeit mit 39 Wochenstunden. Die Beschäftigung erfolgt befristet bis zum 30.06.2020. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD. Daneben werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt (Zusatzversorgung, Sonderzuwendung u. a) und weitere Vergünstigungen (so z.B. die Teilnahme am Job-Ticket-Programm des HVV oder der Deutschen Bahn oder Gesundheitsprogramme).
Weitere Auskünfte über die Stelle erläutert Ihnen gerne Frau Böhnke (T +49 (0) 4121 26 88 71).
Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten werden Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig eingestellt. Gleiches gilt für Schwerbehinderte.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 15.10.2018 per Mail an t.froehlich@elmshorn.de als PDF-Datei oder schriftlich an:

Stadt Elmshorn
Der Bürgermeister
Haupt- und Rechtsamt
Personalwesen und Organisation
Postfach 1103
25333 Elmshorn

Gefördert im Fonds Stadtgefährten der